Viele machen derzeit Urlaub. Und die, die nicht frei haben, freuen sich zumindest über die arbeitsfreien Feiertage. Abschalten, ausruhen, die Akkus auftanken. Zeit mit der Familie verbringen und Dinge tun, die Freude bereiten. Die Realität schaut allerdings oftmals ganz anders aus. Laut einer repräsentativen Umfrage des Digitalverbands Bitkom bleiben rund 65 Prozent der Berufstätigen für ihren Chef, den Vorgesetzten oder die Kollegen erreichbar. Ihr Handy ist immer in Reichweite. Warum und was Sie dagegen tun können lesen Sie hier.

Ein Unternehmer-Ehepaar kam zu mir in die Erstberatung. Hinter ihnen lagen intensive, gemeinsame Arbeitsjahre. Ihre Frage war nun, wie es in Zukunft weitergehen soll? Wie können sie ihre Firma weiterführen und ihr Leben - beides ist bei Paaren die zusammenarbeiten, eng verzahnt? Das Problem war nicht, dass beiden nichts einfiel, dass sie gar keine Idee hatten. Sie hatten durchaus Vorstellungen, die aber ständig wechselten, je nach betrieblicher und persönlicher Lage und Stimmung. Diese ständige Ambivalenz im Denken und Handeln ließ sie verzweifeln.

Über Lasse Rheingans war in den vergangenen Wochen viel zu lesen. Der Geschäftsführer der Digital-Agentur Rheingans Digital Enabler in Bielefeld hat etwas getan, von dem viele Angestellte träumen: Er hat die Tagesarbeitszeit seiner Mitarbeiter von acht auf fünf Stunden reduziert. Bei gleicher Bezahlung und gleichbleibendem Urlaubsanspruch. Mehr lesen Sie hier. Gerne unterstütze ich Sie dabei, ihre Work-Life-Ballance zu optimieren.

Vielleicht kennen Sie diese Szene: Sie sind an einem wunderschönen Strand, die Sonne scheint, das Wasser ist klar und warm. Und mittendrin Kinder, die mit ihren kleinen Schaufeln Sandburgen bauen, immer höher und höher, mit gigantischen Türmen und Gräben. Sie sammeln Muscheln und verzieren ihr Werk, graben erneut, bauen noch einen Turm und gehen vollkommen auf in dem was sie tun. Wohlwissend, dass von ihrer genialen Sandburg morgen schon nichts mehr übrig sein wird.

Wir leben in einer Leistungsgesellschaft. Höher. Schneller. Weiter. Immer mehr. Wir lassen uns antreiben, wir treiben uns an. Sogar dann, wenn es überhaupt nicht um Leistung geht.
Jetzt, wenn die Tage merklich kürzer werden und der erste Schnee gefallen ist, geht für viele die alljährliche Advents- und Weihnachtshektik los. Leistungsstress pur. „Geschenke“, schon das Wort lässt viele Menschen erschaudern. Sie kaufen Berge davon, für die Kinder, die Eltern, die Freunde.

Juliane Müller

juliane mueller beratung


Coaching das wirkt. Im Business, bei Prüfungen, im Sport. Hier teile ich mit Ihnen Erfahrungen, Neuigkeiten, Spannendes und Wissenswertes.

So erreichen Sie mich:
Telefon:  +43 (0)662/ 62 58 36 24
Mobile: +43 (0)699/10 11 24 66
E-Mail info@julianemueller.at

 

 

 

Kostenlose Erstberatung - Hier vereinbaren Sie Ihren Termin

Oder rufen Sie mich an unter +43 (0)662 / 62 58 36 24 oder +43 (0)699 / 10 11 24 66

+43(0)662 / 62 58 36 24

+43(0)699 / 10 11 24 66

Juliane Müller
Trainings und Coachings
Krimpling 2
A-5071 Wals bei Salzburg

Kontakt

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input

Invalid Input
Anti-Spam Frage
  Captcha neuladen
Invalid Input


Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf Juliane Müller.at Webseite einverstanden sind.
Ok